Jeden Monat etwas Besonderes für Spanien-Gourmets

Hier finden Sie jeden Monat etwas Besonderes aus dem Bereich der kulinarischen Leckereien Spaniens. In diesem Monat verführen wir Sie mit einer leckeren Paella (Fisch, Fleisch oder Gemüse!).
Paella
Paella


Zutaten Grundrezept Paella

2 - 4 Esslöffel natives Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 rote Paprika (1/2 Paprika in Würfel, 1/2 Paprika in Streifen)
1 kleine Dose Erbsen
1/2 Dose geschälte Tomaten (Stücke)
eventuell noch etwas frischen Safran (je nach Geschmack)
250 ml Gemüsebrühe
125 ml Weiswein
Salz, Pfeffer
Paellapfanne oder große Pfanne
Alufolie
1 Zitrone zum Garnieren und ausdrücken
Spanischer Rotwein zum Beispiel Rioja

Die Gewürzmischung Paellero (MDH bis 2018, Versand im Dezember 2015 an Kunden) ist für die Zubereitung der Brühe einer Paella abgestimmt. Für ca. 6 Portionen und ca. 600 gr Reis reicht 1 Beutel Paellero von Carmencita. Das Gewürz wird zusammen mit den Zutaten aufgekocht. Paellero kann auch mal für ein spanisches Risotto verwendet werden.

Für die Fisch-Paella
ca. 150 gr. Meeresfrüchte (frische oder tiefgekühlt)
200 gr. kleine Venusmuscheln
6 - 8 Muscheln (Miesmuscheln)
300 gr. Fischfilet (Seefisch)
6 - 8 rohe Riesengarnelen
Die Muscheln und die Riesengarnelen auf der Paella garnieren und mit Alufolie abdecken und dann siehe unter Zubereitung ca. 10 - 15 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.

Für die Gemüse-Paella
Gemüse, alles was Ihnen schmeckt: Bohnen, Paprika, grüne Erbsen, Karotten, Auberginen, Zucchini, Mais

Für die Fleisch-Paella
ca. 300 gr. Hähnchen, Kaninchen und oder Schweinefleisch

Für die Paella Valenciana (Fleisch und Meeresfrüchte)
Hähnchen und Kaninchenfleich, Tintenfischringe, Meeresfrüchte, Garnelen

Zubereitung: 
Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Beides in der Paellera (Paellapfanne oder großen Pfanne) in Olivenöl andünsten. Paprikastücke dazugeben und je nach Paella (Fisch, Fleisch oder Gemüse) dazugeben und anbraten oder bei Gemüse schmoren lassen.  Alles an den Rand schieben und den Reis kurz glasig braten. Tomaten, Weisswein und die Gemüsebrühe (ca. 150 ml) sowie ca. 1 /2 Päckchen Paellero dazugeben. Salz und Pfeffer sowie den Safran gut einrühren. Ca. 10 - 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln und immer wieder umrühren und die restliche Brühe hinzugeben, nach belieben noch etwas Wein dazu. Ca. 10 - 15 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Fertig.

Servieren:
Paella mit den Paprikastreifen garnieren und gleich servieren und mit 1 Zitrone garnieren. Schmeckt lecker über dem Reis.
Reichen Sie dazu einen leckeren spanischen Rioja (Rotwein)!

¡Qué aproveche! (Guten Appetit)
 
 
nach oben