Gran Canaria – Jetzt Sonne tanken!

Kanaren

Gran Canarias große Vielfalt

Für Wanderfreunde und Mountainbiker sind die schon ab Dezember üppig blühenden Täler Gran Canarias heiß geliebtes Terrain für sportliche Ausflüge ins bergige Landesinnere oder an abgelegene, meist menschenleere Strände. Vorbei geht es an den Plantagen freundlich grüßender Bauern und durch strahlend weiße Dörfer, in deren kleinen Tapas-Bars man kanarische Spezialitäten wie „Papas arrugadas con mojo“, runzelige Kartoffeln mit Soße, serviert bekommt. Die kleinen, mit sehr viel Salz gekochten Kartoffeln werden mit Kruste und Schale gegessen und passen perfekt zu den deftigen Fisch- und Fleischgerichten der bäuerlich geprägten kanarischen Küche. Sportliche Kontraste zum entspannten Finca-Leben bietet auch das Meer. Tauchen, Segeln, Windsurfen und sogar Wellenreiten ist vor Steilufern, an Sand- oder feinen Kiesstränden möglich. Selbst Tennis- und Golfprofis kommen zum Training auf die Kanareninsel.